Windeck (Sieg), Donnerstag, 23. Juno 2016



Sehr geehrte Damen und Herren,

seit annähernd vier Jahrzehnten beraten und schulen wir erwachsene Menschen, effizient zu lesen. Das TURBO-LESEN allerdings wird ausschließlich in einem notwendig aufwendigen Individualkurs sicher erlernt - weshalb wir die manchmal bis zu einem halben Jahr währende Schulung TURBO-LESEN-TRAINING maximal siebenmal pro Jahr durchführen (können). Um auch Studierenden und Promovierenden mit einem kargen Bildungsbudget helfen zu können, beraten und schulen wir in Zusammenarbeit mit der gemeinützigen Gesellschaft »DGfbL e.V.« [vgl.: www.beruflicheslesen.de] jedes Jahr zwei junge Menschen ehrenamtlich und honorarfrei, ein effizientes Lesen zu beherrschen.

Zusätzlich geben wir Menschen in zumeist beruflich bedingter Lesenot Entscheidungshilfe und Rat. Manche erleben dabei, wie die Lesesicherheit wiedergewonnen wird, die durch Lesenot abhanden gekommen ist.

Es grüßen aus Windeck an der Sieg:
Rotraut Hake-Michelmann • Walter Uwe Michelmann





Das 1991 bis 1994 von Rotraut Hake-Michelmann und Walter Uwe Michelmann verfaßte Ratgeberbuch mit dem Titel »Effizient lesen« (1995 im Wiesbadener Gablerverlag erschienen, 1998 in Lizenz bei Rowohlt) ist 2010 mit dem Titel »Effizient und schneller lesen« im Kölner Verlag ANACONDA als neu gestaltete, preiswerte Sonderausgabe für den Buchhandel erschienen.



Zur Pflege und manchmal auch zur Beschleunigung des klassischen beruflichen Lesens bieten wir an:

  • das Leseschulungsprogramm 1, »Persönliches Lesemanagement • die Einzelberatung«
  • das Leseschulungsprogramm 3, Beratungen in einer Gruppe

    Ungezählte Firmen und Institutionen finanzierten Führungskräften der Wirtschaft und Wissenschaft ein Lesetraining nebst Einzelberatung »Persönliches Lesemanagement | Leseschulungsprogramm 1« in der Schnell-Lesen-Praxis Michelmann in Windeck (Sieg). Einige absolvierten danach ein Turbo-Lesen-Training (siehe: »www.turbo-lesen.eu«), um eine zusätzliche Lesefertigkeit, das Turbo-Lesen, sicher zu erlernen. Selten veröffentlichen Absolventen einen Bericht über die Schulung »Turbo-Lesen-Training« in der Fachzeitschrift ihres Berufes. Noch seltener sind Absolventen wie im Folgenden dazu bereit, Referenz im Netz zu geben:

    Dipl.-Kaufmann André Marius Le Prince, WP/StB, Geschäftsführer
    der WLP GmbH | Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-
    gesellschaft | hat 2011 in der Schnell-Lesen-Praxis Michelmann
    ein Turbo-Lesen-Training absolviert.


    Ratgeberbuch der Autoren Rotraut Hake-Michelmann & Walter Uwe Michelmann:
    »Turbolesen: Lesebeschleunigung im Beruf - das Trainingsbuch«

    Die deutsche Ausgabe wird von den Vereinsmitgliedern der DGfbL | Deutsche Gesellschaft für berufliches Lesen e.V. (zur Förderung von Forschung & Wissenschaft) in Beratungen, Schulungen und Firmenseminaren als Trainingsbuch eingesetzt. (vgl. »www.beruflicheslesen-forum.de«)




    Das Leseschulungsprogramm 3:

    TERMINE der Gruppenberatung
    zumeist am dritten Samstag eines Monats (kein Zyklus):
    • 16. Juli 2016

    • 20. August 2016

    • 17. September 2016

    • 15. Oktober 2016


    Die Teilnehmenden arbeiten an ihrem Lesen, um es als Werkzeug optimal nutzen zu können. Sie lernen, berufliches Lesen zu pflegen und zu beschleunigen. Techniken rund um das Lesen werden es ihnen manchmal sogar ganz ersparen. Denn wenn Lesen zur Arbeit wird, sollte es geplant, geprüft, also systematisch getan werden.

    • Die Teilnehmenden lernen, ihr Leseumfeld nach ergonomischen Gesichtspunkten zu gestalten.
    • Sie erfahren, wie die Lautmechanik des stillen Lesens 'gewartet' und gepflegt werden kann - zum Beispiel indem man sich Texte vorliest. Dies sichert die Lesefunktion und beschleunigt die Geschwindigkeit beruflichen Lesens, die in Wörtern pro Minute (words per minute: wpm) objektiv gemessen wird. Erreicht wird eine hohe Varianz der Geschwindigkeit und eine Steigerung des mittleren Lesetempos bei herkömmlichem beruflichen Lesen.
    • Trainiert werden das »Überblicken mit System«, das »Blättern im Sekundentakt« und das »Schlüsselwortlesen«. Diese Techniken ersetzen das häufig verwendete, zumeist flüchtige Querlesen, das manchmal als 'Lesen' mit 25.000 wpm angeboten wird. Durch ein systematisch gestaltetes Blättern umfangreicher Texte verschaffen sich beruflich Lesende Überblick über zum Beispiel 150 Seiten Text in 75 Sekunden.
    • Erlernt wird die »Suchworttechnik«. Der Zeigefinger der Schreibhand wird als Suchgerät verwendet. Den Finger schwingend werden wichtige Wörter gefunden, ohne daß gelesen werden muß.
    • Erarbeitet wird die »Textbild-Methode«, die als Ergänzung und zumeist als Alternative zum so genannten Mindmapping eingesetzt wird. Beruflich Lesende kontrollieren mit der Textbild-Methode ihre Leseleistung selbst.
    • Erprobt wird anhand von Lesestücken aus dem eigenen Fachbereich, eigenständig das Ergebnis eigener Textbearbeitung zu bewerten und an Fachtexten eigener Wahl ein »Lesen mit System« einzusetzen.
    • Der Trainingstag kann als ein erster Schritt auf dem Weg gestaltet werden, sich eine zusätzliche Lesefertigkeit, das Turbo-Lesen zu erarbeiten. Absolventen des Individualkurses »Turbo-Lesen-Training« lesen auch Sach- und Fachtexte mit zehnfacher Geschwindigkeit des herkömmlichen Lesens.

    Das Ergebnis:

    Die mittlere Aufnahmegeschwindigkeit präzisen beruflichen Lesens kann durch Training meßbar gesteigert werden, wenn eine Steigerung des Lesetempos sinnvoll und überhaupt noch möglich ist. Mit den Techniken des Lesemanagements wird jedoch in jedem Fall die persönliche Leseleistung meßbar gesteigert. Wer beruflich liest, leistet dies automatisch in der Geschwindigkeit, die dem Text und dem Leseziel angemessen ist. Souveränes Lesen im Vertrauen auf das eigene Lesegefühl sowie die fundierte Kenntnis, ökonomisch und ergonomisch richtig zu lesen, sind wichtige Ergebnisse des Lesetrainings. Die Grenzen der eigenen Lesefertigkeit sind nach dem Trainingstag bekannt. Ebenso ist das Wissen verfügbar, wie die persönliche Lesearbeit noch effektiver werden kann.



  • Impressum
    Verantwortlich für den Inhalt: Walter Uwe Michelmann • Diplom-Pädagoge • Ehrenhausener Straße 10 • 51570 Windeck (Sieg) • Telefon: 02292/1613

    Windeck (Sieg), Donnerstag, 23. Juno 2016